Einsätze

Martinsumzug - 11.11.2015
Die Straßen wurden für den Martinsumzug von der Feiwilligen Feuerwehr Marxheim gesperrt.

 


Verkehrsunfall - 21.09.2015
Zu einem Verkehrsunfall heute morgen wurde die Feuerwehr Marxheim alarmiert. Ein Pkw war von der Staatsstraße ST2047 abgekommen und hatte sich in einer angrenzenden Acker überschlagen und blieb nach ca. 50 Meter liegen. Die Feuerwehr Marxheim, stellte den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, Sicherte die Einsatzstelle ab und regelte den Verkehr.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Marxheim, die Feuerwehr Bertoldseim, Kreisbrandmeister Jürgen Haschner, das BRK mit einem Rettungswagen und Notarzt, sowie eine Streife der Polizei Rain

 


Verkehrsunfall auf der ST2215 zwischem Marxheim und Lechsend - 18.09.2015
Zu einem Verkehrsunfall heute morgen wurde die Feuerwehr Marxheim alarmiert. Ein Pkw war von der Straße abgekommen und hatte sich in einer angrenzenden Wiese überschlagen und blieb nach ca. 50 Meter auf dem Dach liegen. Die Person welche das Fahrzeug fuhr, konnte das Fahrzeug noch eigenständig verlassen. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Marxheim, stellte den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, Sicherte die Einsatzstelle ab und regelte den Verkehr und half anschließend bei der Bergung des Fahrzeuges. Über die Unfallursache, die Schwere der Verletzung und die Höhe des entstandenen Sachschadens können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Marxheim, die Feuerwehr Bertoldseim, Kreisbrandmeister Jürgen Haschner ,das BRK mit einem Rettungswagen und Notarzt, sowie eine Streife der Polizei Rain

 

 


Brand Wiese - 21.07.2015
Brand war bei Eintreffen der Feuerwehren gelöscht.

 


Brandmeldeanlage - 20.07.2015
Täuschungsalarm
Wartungsarbeiten an der BMZ

 


Wespennest entfernt - 18.07.2015
Ein Wespennest wurde entfernt

 


Wespennest entfernt - 17.07.2015
Ein Wespennest wurde entfernt

 


Benzin aus PKW - 15.07.2015
Auslaufender Treibstoff aus Fahrzeugtank

 


Brandmeldeanlage - 13.07.2015
Überhitzung eines Ton Brennofens

 


Wespennest entfernt - 13.07.2015
Ein Wespennest wurde entfernt

 


Baum auf Fahrbahn - 31.03.2015
Es befanden sich nach einem Sturm mehrere Bäume auf der Straße.
Die Straße wurde durch die jeweiligen Gemeinden gesperrt.

 


Traktor landet im Wald: Bis zu 100.000 Euro Schaden - 17.03.2015
In Marxheim ist ein Landwirt mit seinem Traktor verunglückt. Das Fahrzeug stürzte in einen Wald - wobei ein gewaltiger Sachschaden entstand.

Bei einem Unfall auf einem Kiesweg westlich von Gansheim ist am Dienstagmittag immenser Schaden entstanden. Ein Landwirt kam mit seinem Traktor samt Miststreuer-Anhänger von der Fahrbahn ab und landete in einem Waldstück. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch wurde die ziemlich neuwertige Zugmaschine schwer beschädigt. Sie musste mit großem Aufwand geborgen werden.

Nach Auskunft der Polizei war der Landwirt am Dienstag um etwa 12.15 Uhr auf dem Wirtschaftsweg unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Mann in einem kleinen Waldstück die Kontrolle über das mächtige Gespann. Nach Angaben des Fahrers hatte sich der Anhänger, der unbeladen war, aufgeschaukelt.

Vorderachse beim Unfall herausgerissen

Der Schlepper geriet nach rechts von dem Weg ab und schoss an der Böschung zwischen die Bäume hinab. Dadurch wurde an dem Traktor unter anderem die Vorderachse herausgerissen. Auch der Anhänger wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer blieb unversehrt und konnte selbst einen Notruf absetzen.

Zur Unglücksstelle eilten die Freiwilligen Feuerwehren Marxheim, Gansheim und Schweinspoint. Sie kümmerten sich darum, dass kein Diesel ins Erdreich gelangte und halfen bei der Bergung mit. Für diese rückte eine Spezialfirma mit Autokran und Tieflader an. Vor Ort waren auch Vertreter des Wasserwirtschaftsamts und des Landratsamts. Der Sachschaden könnte nach ersten groben Schätzungen bei bis zu 100.000 Euro liegen, so die Polizei. (wwi)

Quelle: Donauwörther Zeitung vom 17.03.2015

 


Brand Kamin - 05.03.2015
Brand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht

 


Sicherheitswache - 20.02.2015
Sicherheitswache bei einer Veranstaltung

 


Brand Kamin - 06.02.2015
Brand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht

 


Brand in Behindertenheim - 01.01.2015
Feuer konnte schnell gelöscht werden

Vermutlich eine eingeschaltete Heizdecke war Ursache für einen Zimmerbrand in einem Behindertenheim in Schweinspoint. Gegen 13.20 Uhr löste ein Rauchmelder im Keller des Gebäudes Alarm aus. Die Feuerwehren Marxheim, Schweinspoint und Rain (insgesamt 75 Einsatzkräfte) sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt rückten zum Einsatzort aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Zimmer im 3. Obergeschoss brannte vollständig aus, berichtet die Polizei. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro. (dz)

Quelle: Donauwörther-Zeitung vom 01.01.2015